• Kategorien

  • Eine Liste downloadbarer Dokumente
  • Archive

Cabaret Walpodada

Allgemeines, Ausstellung

“Als Europa noch ein Traum war” Dr. Proll und Kimberly Klark aus der Schwitters-Stadt Hannover, Installation und Aktion mit Europa-Schallplatten.

Freitag 29.7.: Eröffnung mit Märchenplatten, Eintritt frei, 20h

Samstag 30.7. Schallplattendisco, Eintritt 2 €, 20h

Eine Veranstaltung des Mainzer Kunstvereins Walpodenstraße 21 e.V. mit freundlicher Unterstützung des Kultursommer Rheinland-Pfalz und der Landeshauptstadt Mainz.

No Comments

Mit sowas muss man rechnen

Allgemeines, Ausstellung
Barbara-Lorenz-Hoefer-Hausaltar

Barbara-Lorenz-Hoefer-Hausaltar

Kunstausstellung mit Barbara Lorenz Höfer, Buxtehude, Violetta Vollrath, Mainz, Renate Wiedemann, Berlin (http://www.bhl-sculptor.de / www.violetta.de / http://www.frauwiedemann.de/)

Eröffnung: 12. 08. 2016 um 20 Uhr, die Künstlerinnen sind anwesend. ”Musik aus fremdem Gegenden“

Ausstellungsdauer: 13.8. – 28.8.2016

Öffnungszeiten: Mo, Do und Sa 17 – 20 Uhr, So 14 – 18 Uhr. Für E-Rollstuhl geeignet, Eintritt frei.

Die Ausstellung heißt „Mit so was muss man rechnen“ : mit Menschen, die sich fernab der Heimat schlicht Leben erhoffen, mit großen Wirkungen kleiner Ursachen im Guten wie im Schlechten, man muss aber auch „rechnen“ mit Zahlen und Fakten, um das alles zu verstehen. Die drei Künstlerinnen Barbara Lorenz Höfer aus Buxtehude, Violetta Vollrath aus Mainz und Renate Wiedemann aus Berlin hinterleuchten dies z.B.in kleinen Reliquienschreinen sich verlierender Erinnerungen, in einem gemalten richtigen Rechenbuch und in existentiellen Carepaketen für Hilfe zur Selbsthilfe.

No Comments

Cabaret Walpodada

Allgemeines, Ausstellung, Konzert

 

Crank Sturgeon

Crank Sturgeon

Mo 13. Juni – Konzert: Crank Sturgeon + horstundireneschmitt, 20h, Eintritt 7-10€
CRANK STURGEON (USA) arbeitet seit den frühen 1990ern mit Performance, Installation und Sound Art. Crank hat ein Faible für Absurdes, grinsend und kämpfend überflutet er uns mit absurdem Witz und köstlichem Lärm. “I do make noise; I also make vocal sounds, contact mics, collage, destroyed folk musings, bad poems and visual disturbances in the form of installations, masks, and assemblages with motors that belch and spit stuff out.” (Crank Sturgeon, noisewiki.com)
http://www.cranksturgeon.com
horstundireneschmitt sauen den Abend mit einer schweinischen Pig Sound Performance ein.

Mittwoch 15.6. Performance mit Inox Kapell und Kirche von Perna°, 20h, Eintritt frei
Experimentelle Musik, Improvisation und Überraschungen

 

kunstfürhunde

kunstfürhunde


Fr 24. Juni – Opening mit Performance „Kunst für Hunde“ Herr Penschuk, 20h, Eintritt frei
Polaroids und Installation zur Deutung und Dokumentation der Kunstgeschichte mit und von Hunden. Rudi D. Wurlitzer ist ein Labradormischling, den Schlachthöfen Rumäniens entkommen, hat er auf das Leben in der neuen Umgebung die Gabe des fremden Blicks. Herr Penschuck lebt in Oldenburg als Grafiker, Fotograf und Konzeptkünstler. Das Mitbringen von Hunden ist ausdrücklich erwünscht.

No Comments

weberknechte, menschen und mutanten

Allgemeines, Ausstellung
Okka Rickers Zeichnung

Okka Rickers Zeichnung

Ausstellung von Zeichnungen, Malereien und Übermalungen

von Okka Rickers und Inox Kapell

zwei seltsame wesen, beide aus ostfriesland u dort aus dem selben kleinen ort,

rhauderfehn, sagenumwobend, moorland und torfgeflechte im nebelmeer.

die ausstellung zeigt zeichnungen und malereien von okka, die meisst gesichter, fratzen und

symbiosen zeigen, verschroben und charakterstark und fremd, absolut fremd, sie zehren in andere dimensionen.

das tun die übermalungen im kleineren format von inox kapell ebenso, comicartige wesen erobern die restlichen dimensionen und zeiten und öffen neue tore – dabei so manches bekannt vor kommt.

die creatures sind los!

 

No Comments

Cabaret Walpodada

Allgemeines, Kunstzwerg-Festival
cabaret walpodada plakat

cabaret walpodada plakat

No Comments

Cabaret Walpodada

Allgemeines, Konzert
cabaret walpodada

cabaret walpodada

Als erste Veranstaltung unserer Reihe Cabaret Walpodada (weitere Infos in Kürze hier) präsentieren wir dieses Konzert am Freitag 20. Mai, Einlass 20h, Beginn 20:30h, Eintritt 7-10€.

Sillon Fermé und Materialeinschüchterung

More than a musical technique or an acousmatic dedication to the musique concrète, Sillon Fermé is a way to play with music without creating music. Music by non musicians. Relaxing, annoying noise for expert ears. Made in 2014, Sillon Fermé is the encounter of a french and spanish hip hop singer and a french, english and arabic singer and sound maker. Sillon Fermé associates samples, sometimes rough, sometimes gentle, singing, whispering, talking, screaming. Melodies and non melodies, expertimentation, noise, words. Their first album Aleas (hazards) is the traduction of musical researches around samples, vocal sounds. A mix of rudeness, experimental noises and sweet feminine singing. The second album : Pi, to come in 2016, is the adding of a creeping mad guitar to the basic samples with french and arabic words. Come and experience.

Sillon Fermé spielt mit Musik, anstatt Musik zu kreieren. Die beiden Musiker aus Frankreich mixen französich, englisch, spanisch und arabisch im Klang und Gesang. Mal entspannende, mal anstrengende Experimente aus Samples, Gesang, Flüstern, Sprechen, Schreien. Melodien und Nicht-Melodien. Ihr erstes Album Aleas (hazards) ist musikalische Forschung rund um Samples und Vocal Sounds. Das zweite Album : Pi, wird 2016 erscheinen, und erweitert das Klanggefüge um schräge Gitarrensounds. Come and experience!
https://www.facebook.com/sillonferme/?fref=ts

MATERIALEINSCHÜCHTERUNG
Torstn Kauke und Oliver Kaib aus Offenbach versuchen, mittels (größtenteils) selbst gelöteter elektronischer Klangerzeuger und
-effekte (sowie einer elektrischen Gitarre) elektroakustische Klangskulpturen zwischen Geräusch, Tongemisch und frei fließender Improvisation
zu schaffen. Gelingt dies nicht, bleibt nur, das Material einzuschüchtern.
https://soundcloud.com/search?q=materialeinschüchterung

sillon ferme

sillon ferme

materialeinschüchterung

materialeinschüchterung

No Comments

Ashtray Navigations Konzert, Support: Mik Quantius

Konzert
Ashtray Navigations

Ashtray Navigations

Das schon lange aktive Leeds-basierte psychedelic Duo Ashtray Navigations hatte im Jahr 2015 mit einem FrontCover des Wire-Magazins und der viel beachteten CD / LP “A Shimmering Replica” (VHF Records) ein glänzendes Jahr. 2016 kommt das stark verzögerte Release der “Greatest Imaginary Hits” Retrospektive Box-Set und ein komplett neues Album auf Blackest Ever Black records. Und im April ihre erste Tour seit vielen Jahren, einschließlich der ersten deutschen Shows überhaupt. Uns erwarten donnernde Rhythmen, knifflige Synth Pulsationen und konvulsives Gitarrenrauschen auf dem Live-Set von Phil Todd und Melanie O’Dubhshlaine.

Long-running Leeds-based psychedelic duo Ashtray Navigations have had a year in the sun in 2015 with a Wire front cover appearance and a widely acclaimed CD/LP set on VHF Records called “A Shimmering Replica”. 2016 will see the release of the much-delayed “Greatest Imaginary Hits” retrospective box set and an all new album on Blackest Ever Black records. And, in April, their first tour for many years, including the first German shows ever. Expect thundering rhythms, mind-melting synth pulsations and convulsive guitar frenzy from the live duo of Phil Todd and Melanie O’Dubhshlaine.

“This is music stripped free of song into a perpetual crescendo by someone who loves music so much, he has to destroy it so no one else can have it. Welcome to the psychedelic mess that is Phil Todd and Ashtray Navigations’ universe.” – Alex Neilson, The Wire

No Comments

Vintage Goods und Die Eigene Partei am Wahlsonntag

Allgemeines

Flohmarkt in und vor der Walpodenakademie

Hausrat, Bücher, Kleidung und andere schöne Dinge suchen ein neues Zuhause.
Wer einen eigenen Verkaufsstandbetreiben möchte, bitte anmelden unter info@kunstzwerg.net. Standgebühr 20€

Und im Rahmenprogramm: Wähl Dich selbst – Die Eigene Partei! Eine Aktion von Brandstifter
https://www.facebook.com/events/1685974325025306/
http://www.brand-stiftung.net/brandstifter/die-eigene-partei/

No Comments
« Older Posts


  • Cloud